Startseite AELF Landshut

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landshut ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in Stadt und Landkreis Landshut. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum für Rinderzucht, Schweinezucht und -haltung, Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung sowie Gartenbau.

Meldungen

Sommer.Erlebnis.Bauernhof
Schüler besuchen Betriebe in der Region

Gruppenbild der Schüler auf dem Bauernhof
leer vorhanden

Erstmals fand im Landkreis Landshut im Juli 2017 eine gemeinsame Kooperations-Projektwoche beider Programme "Erlebnis Bauernhof" und "Landfrauen machen Schule" statt. Isar-TV hat eine der Gruppen, die Vilsbiburger Schüler, am Schafhof der Familie Nickl begleitet.  Mehr

Bezirksentscheid im 26. Bundeswettbewerb
Gold für Moos und Niederwinkling

Bürgerhaus von Niederwinkling
leer vorhanden

Am Wettbewerb um eine zukunftorientierte Dorfentwicklung haben elf Dörfer teilgenommen. Nun stehen die Ergebnisse fest.  Mehr

Ökologische Vorrangflächen (ÖVF)
Vorzeitige Ernte von stickstoffbindenden Pflanzen

Geöffnete Schale einer Blauen Lupine
leer vorhanden

Wer stickstoffbindende Pflanzen als Ökologische Vorrangflächen (ÖVF) anbaut, muss beachten, dass diese erst nach bestimmten Stichtagen von der Fläche entfernt werden dürfen. Großkörnige Leguminosen müssen sich grundsätzlich bis mindestens 15. August auf der Fläche befinden.  Mehr

Wichtige Hinweise zur Anbauplanung
Verbot von Pflanzenschutzmitteln bei Greening-Leguminosen

Landwirte mit stickstoffbindenden Pflanzen als ökologische Vorrangflächen (ÖVF) müssen sich darauf einstellen, ab 2018 keine Pflanzenschutzmittel mehr in diesen Kulturen einsetzen zu können. So ist auch kein Einsatz von Herbiziden zur Bekämpfung von Ungräsern und Unkräutern mehr möglich.  Mehr

Schüler erwandern sich das Thema Milch
Spaziergang der besonderen Art erlebt

leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landshut veranstaltete im Rahmen der Bayerischen Ernährungstage einen Spaziergang rund um den landwirtschaftlichen Milchviehbetrieb der Familie Steckenbiller in Salzdorf bei Landshut.  Mehr

Rückblick Fachtagung Kita- und Schulverpflegung 2017
Richtig gut essen in Kita und Schule

Referent der Fachtagung
leer vorhanden

Rund 90 Akteure der Kita- und Schulverpflegung aus ganz Niederbayern nahmen am 29. Juni 2017 im Markmillersaal in Straubing an der gemeinsamen Fachtagung für die Kita- und Schulverpflegung teil.  Mehr

26. Bezirksentscheid 'Unser Dorf hat Zukunft – Unser Dorf soll schöner werden'
Gold für Asten - das erfolgreichste Dorf Oberbayerns

Obstwiese mit Maibaum vom Gold-Dorf Asten
leer vorhanden

Die Entscheidung ist gefallen: Der Gewinner einer zukunftsorientierten Dorfentwicklung ist das Dorf Asten (Stadt Tittmoning im Landkreis Traunstein). Damit wird der Goldmedaillengewinner Asten den Regierungsbezirk Oberbayern beim Landesentscheid im Jahr 2018 vertreten.  Mehr

Schweinezucht und -haltung
Afrikanische Schweinepest: erster Ausbruch aus Tschechien gemeldet

leer vorhanden

Die in den baltischen Staaten und in Polen seit mehreren Jahren regelmäßig auftretende Tierseuche konnte bislang in Deutschland nicht nachgewiesen werden. Dennoch gilt: Um eine Einschleppung nach Deutschland zu verhindern, sollten Hygienemaßnahmen eingehalten werden.  Mehr

Neues Programm des Netzwerks Junge Eltern/Familien
Kinderleicht und lecker – für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren

Kleinkind hält Keks in der Hand © Getty Images

© Getty Images

leer vorhanden

Viele Angebote für Junge Eltern/Familien mit Kindern bis zu drei Jahren in Stadt und Landkreis Landshut hält das Programm für das zweite Halbjahr 2017 bereit. Auch feste Gruppen z.B. Eltern-Kind-Gruppen oder Kitas können aus den Ernährungs- und Bewegungsangeboten Veranstaltungen buchen.  Mehr

Bayernweite Qualifizierung startet im Herbst 2017
Direktvermarktung - Seminar zur Betriebszweigentwicklung

Außenansicht eines Hofladens
leer vorhanden

Die Qualifizierung richtet sich an alle, die den Betriebszweig Direktvermarktung ausbauen, optimieren oder neu starten wollen. Sie findet an zwölf Seminartagen in jeweils 2-tägigen Modulen statt, die sich auf den Zeitraum von Herbst 2017 bis Frühjahr 2018 verteilen.  Mehr

DGE-Zertifizierung der Mittagsverpflegung
Erste Schule mit Zertifizierung der Mittagsverpflegung in Niederbayern

leer vorhanden

Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung gratuliert der Sportmittelschule Hauzenberg: Sie ist die erste Schule in Niederbayern mit DGE-Zertifizierung ihrer Mittagsverpflegung.  Mehr

Schnelle Hilfe für Verunfallte in Wald und Flur durch Rettungstreffpunkte
Rettungskette Forst in Stadt und Landkreis Landshut fertiggestellt

Rettungstreffpunkt in Gstaudach
leer vorhanden

Mehr Sicherheit für Waldbesitzer und Waldarbeiter wie auch für Spaziergänger und Radfahrer, die fern der Ortschaften die Natur genießen wollen, bietet seit kurzem die „Rettungskette Forst“ für die Stadt und den Landkreis Landshut. Insgesamt 166 Schilder mit vierstelligen Nummern an ganzjährig befahrbaren Straßen weisen auf die Rettungstreffpunkte hin.  Mehr

Und wieder dieser Borkenkäfer
Auch 2017 keine Entwarnung für unsere Fichtenwälder

Schadbild Borkenkäfer
leer vorhanden

Im vergangenen Jahr war das Aufkommen an Borkenkäferholz im Landkreis Landshut enorm. Nach Aussage der Waldbesitzervereinigung (WBV) Landshut gab es eine deutliche Mengensteigerung an vom Borkenkäfer befallenem und eingeschlagenem Fichtenholz. Auch für die anstehende Einschlagssaison wird mit vermehrtem Schadholzanfall gerechnet.  Mehr

Von der Fichte zu nadelholzreichen Mischbeständen
Klimawandel - Waldwandel - Jagdwandel - Sinneswandel

Tannennaturverjüngung
leer vorhanden

Wie sich der Klimawandel auf den Zustand und die Zusammensetzung der Wälder im niederbayerischen Hügelland auswirkt, tritt nicht nur den Forstprofis und Waldexperten mit zunehmender Brisanz in Erscheinung. Eine Ursache ist der Klimawandel, die andere ist unser traditionell mit zirka 70 Prozent hohe Fichtenanteil.  Mehr

Die Fichte ist Baum des Jahres 2017
Der Brotbaum blickt in eine ungewisse Zukunft

Luftbild einer Landschaft

© Foto: Klaus Leidorf

leer vorhanden

Die Fichte ist mit Abstand die prägende Baumart im Landkreis Landshut. Noch ist sie für die Waldbesitzer der „Brotbaum“ schlechthin. Doch der Klimawandel macht der Nadelbaumart mehr und mehr zu schaffen. Auf geeigneten Standorten und in der Mischung mit anderen Baumarten wird sie jedoch weiterhin ihre Daseinsberechtigung haben.  Mehr

Erleben und entdecken

Bayerische Ernährungstage

Logo Bayerische Ernährungstage mit Schriftzug "Richtig gut Essen"

www.ernährungstage.de  Externer Link

Veranstaltungen buchen

- Junge Eltern/Familie
- Bildungsprogramm Landwirt
- Akademie für Diversifizierung
- Gemeinschaftsverpflegung