Sprungmarken:

Seite als Favorit speichern

Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu:

* Pflichtfelder


Header Startseite Landshut

Startseite AELF Landshut

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landshut ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in Stadt und Landkreis Landshut. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum für Rinderzucht, Schweinezucht und -haltung, Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung sowie Gartenbau.

Meldungen

Fachzentrum Schweinezucht und -haltung

Spezielles Beratungsangebot für Ferkelerzeuger

Ferkel in der Bucht

© LfL

Die Schwerpunktberatung zur Ferkelerzeugung bietet Landwirten spezielle Unterstützung an. Neben Informationen über gesetzliche Neuerungen und aktuelle Förderkonditionen zielt das Projekt auf die Verbesserung der ökonomischen und produktionstechnischen Verhältnisse im Einzelbetrieb unter Einbeziehung des Tierwohls ab.  Mehr

Informationsveranstaltung am 19. Februar in Arth

Aufnahmen zum Forstlichen Gutachten 2015 starten

Aufnahmegruppe im verschneiten Wald

Ende Februar beginnen die Außenaufnahmen für das Forstliche Gutachten. Es dient als wichtige Grundlage für die nächste Abschussplanung. Zuvor findet für alle Interessenten am Donnerstag, 19. Februar 2015, 13:30 Uhr eine Informationsveranstaltung im Landgasthof Kollmeder in Arth, Dorfstr. 13, statt.  Mehr

Neues Mitarbeiter für Waldumbau 2015

Nachhaltigkeitspläne gehen in die nächste Runde

Korbinian Zellner

Am 15.01.2015 wurde Herr Korbinian Zellner als neue Klimafachkraft und Nachfolger von Frau Neuhof angestellt. Er erstellt Nachhaltigkeitspläne für private Waldbesitzer im Landkreis, ein kostenfreies und neutrales Beratungsangebot und eine Planungs- und Entscheidungshilfe,  Mehr

Stellenausschreibung 01/2015

Aushilfskraft (m/w) im Umfang von 50 v.H. – befristet

Am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landshut ist voraussichtlich zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Aushilfskraft (m/w) im Umfang von 50 v.H. befristet bis 30.06.2015 zu besetzen.  Mehr

Infoveranstaltungen

KULAP für Biobetriebe und Umstellungsinteressente

Die Nachfrage boomt, die Produktion stagniert – auch in Bayern werden zu wenige Bio-Lebensmittel produziert. Um die Umstellung auf Ökolandbau attraktiver zu machen, hat Agrarminister Helmut Brunner die Förderbedingungen ab 2015 deutlich verbessert. Bis 27. Februar 2015 können Landwirte einen neuen Förderantrag zum Bayerischen Kulturlandschaftsprogramm (KULAP) stellen.  Mehr

Verpflegung optimieren

Coachingprojekt in fünfter Runde

Ziel des Coachingprojekts ist, das Essensangebot zu optimieren, die Akzeptanz zu steigern und die gesundheitsförderliche Verpflegung in den Kitas zu verankern. Das Coachingprojekt Kitaverpflegung mit fünf ausgewählten Kitas aus ganz Niederbayern startete Anfang Dezember 2014 in die fünfte Runde.  Mehr

Fachtagung Gemeinschaftsverpflegung 2015

Auf den Geschmack kommen - BioRegio 2020

Koch reicht einen Teller mit Essen

© Getty RF

Immer mehr Menschen essen außer Haus. Sie alle wollen ein gesundes Mittagessen. Das Fachzentrum Gemeinschaftsverpflegung veranstaltet am 18. März seine jährliche regionale Fachtagung für Fach- und Führungskräfte in der Gemeinschaftsverpflegung. Die Vorträge und Foren bieten Strategien, Konzepte und Erfahrungsberichte zu diesem Thema.  Mehr

Abschlussveranstaltung Fortbildungsreihe BiWa 2014

Waldbesitzer stillten ihren Wissensdurst

Gruppenfoto BiWa Teilnehmer 2014

Heuer wurde das Bildungsprogramm Wald (BiWa) von den Förstern des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landshut in Zusammenarbeit mit der Waldbesitzervereinigung Landshut zum vierten Mal durchgeführt. Mit 32 Teilnehmern aus dem gesamten Landkreis waren die Organisatoren mehr als zufrieden.  Mehr

Auf Acker- und Grünland

Sperrfristen für die Ausbringung von Dünger

Gülleausbringung

Stadt und Landkreis Landshut gelten als Risikogebiet für die Nitratverlagerung ins Grundwasser. Deshalb wird auf Grünland die Sperrfrist für die Ausbringung von Dünger mit wesentlichem Gehalt an verfügbarem Stickstoff, ausgenommen Festmist ohne Geflügelkot, nicht verschoben.  Mehr

Pflanzenschutz-Sachkundefortbildungen im Zierpflanzenbau

Ab sofort besteht die Möglichkeit, sich für Fortbildungen bei den Erzeugerringen für Blumen und Zierpflanzen in Bayern anzumelden. Die Teilnahme steht sowohl Mitgliedern als auch Nichtmitgliedern der Erzeugerringe offen.  Mehr