Startseite AELF Landshut

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landshut ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in Stadt und Landkreis Landshut. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum für Rinderzucht, Schweinezucht und -haltung, Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung sowie Gartenbau.

Corona

Fragen und Antworten zu Ernährung, Land- und Forstwirtschaft

Auf einer zentralen Seite beantwortet das Ministerium wichtige Fragen zu den Auswirkungen auf die Land- und Forstwirtschaft sowie die Ernährung.

Fragen/Antworten – Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Externer Link

Corona Virus Darstellung

© Thaut Images - stock.adobe.com

An den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind derzeit soziale Kontakte auf ein zwingend notwendiges Maß beschränkt. Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens wird der Regelbetrieb unter Beachtung der Schutz- und Hygienekonzepte schrittweise wieder aufgenommen. Auch Veranstaltungen finden wieder statt.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Sachbearbeiter/-innen.
 

Meldungen

Pressemitteilung
Bayerische Jägerprüfung startet wieder

Hochsitz

© Jan Böhm

Die bayerische Jägerprüfung und der Unterricht an den Jagdschulen kann nach dem Aussetzen aufgrund der Corona-Pandemie nun wieder aufgenommen werden. Vor der Wiederaufnahme der staatlichen Prüfung wurde ein spezielles Hygienekonzept entwickelt und mit dem Gesundheitsministerium abgestimmt. Die Zentrale Jäger- und Falkner-Prüfungsbehörde wurde beauftragt, noch im Juli Nachholtermine für die abgesagten Prüfungen anzubieten.  

Zur Pressemitteilung - Staatsministerium Externer Link

Milchviehhaltung in Niederbayern 2020
Strukturwandel beschleunigt sich

leer vorhanden

Das Bayerische Landesamt für Statistik hat Ergebnisse zur Entwicklung der Milchviehhaltung veröffentlicht: Im Vergleich zum Vorjahr verringerte sich die Anzahl der Milchviehhalter in Bayern um 4,63 %, ein Rückgang um 1.306 Betriebe und in Niederbayern sogar um 5,73 %, also 226 Betriebe weniger.  Mehr

Video
Hacken im Mais | Demobetrieb Huber Ebenhausen

leer vorhanden

Das Hacken im Mais kann in Lagen mit geringer Erosionsgefährdung eine Alternative zum chemischen Pflanzenschutz sein. Bernhard Huber aus Ebenhausen erprobt dieses Verfahren auf seinem Demobetrieb für Gewässer-, Boden und Klimaschutz.  Mehr

Online-Seminar am 15. Juli 2020
Einfache Bienenhaltung auf Bauernhöfen

leer vorhanden

Die Bienenhaltung neu zu beginnen, ist für viele Interessierte eine Hürde, da sie den Arbeitsaufwand scheuen. Gerade deshalb sind in den letzten Jahren erfolgreiche einfache Bienenhaltungssysteme entwickelt worden. Sie bauen auf bewährten bäuerlichen Betriebsweisen auf, sind sehr bienengemäß und einfach zu erlernen.  Mehr

Außergewöhnliche Dahlie
Die “Rockin´ Rosi“ ist Bayerische Pflanze des Jahres 2020

Frau hält Korb mit Pflanzen

© Grünes Medienhaus

leer vorhanden

In diesem Jahr hat sich bei der Wahl zur 'Pflanze des Jahres' die außergewöhnliche Dahlie “Rockin´ Rosi“ durchgesetzt. Die eindrucksvollen, ungefüllten, pink-rot-gelben Blüten sind nicht nur ein richtiger Magnet für Bienen und andere Bestäuberinsekten, sondern stehen auch in einem wunderbaren Kontrast zu dem dunklen, schokobraunen Laub.  Mehr

Asien trifft Niederbayern
Frischer Ingwer aus niederbayerischen Anbaugebieten

Zugeschnittenes Ingwerrhizom
leer vorhanden

Ingwer ist nicht nur ein Grundbestandteil der asiatischen Küche, sondern mittlerweile auch ein stetiger Begleiter in deutschen Haushalten. Die langen Transportwege widersprechen oft dem ökologischen Bewusstsein vieler Kunden. Aus diesem Grund werden seit 2018 regionale Anbauversuche durchgeführt.  Mehr

Neu: Online-Seminare
Kinderleicht und lecker – für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren

Kleinkind beißt in Apfel

© Getty Images

leer vorhanden

Die staatlichen Ernährungs- und Beratungsangebote für junge Eltern und Familien finden aufgrund der Corona-Pandemie als Online-Seminare statt. Das Netzwerk Junge Eltern/Familien erarbeitet Programme zu den Themen Ernährung und Bewegung, die sich am Alter der Kinder orientieren.  Mehr

Änderung der Düngeverordnung
Was ändert sich bereits jetzt, was erst 2021?

Düngung

© mirpic - fotolia.com

leer vorhanden

Die neue Düngeverordnung gilt seit 1. Mai 2020. Die häufigste Frage der Praktiker ist derzeit: Was muss bereits 2020 berücksichtigt werden, was erst 2021?  Mehr

Verwendung von Nachtsichttechnik bei der Jagd auf Schwarzwild
Allgemeinverfügung ersetzt Einzelfallgenehmigung im Landkreis Landshut

© Heither, H.

leer vorhanden

Das Landratsamt (LRA) Landshut hat am 30. April 2020 im Wege der Allgemeinverfügung den Inhabern eines gültigen Jagdscheins ab sofort die Möglichkeit geschaffen, Nachtsichttechnik zur Bejagung von Schwarzwild zu nutzen. Die bisherige Einzelfallgenehmigung entfällt. Das AELF Landshut appelliert an alle Jägerinnen und Jäger, die neuen Möglichkeiten der Nachtsichttechnik bei der Bejagung von Schwarzwild intensiv zu nutzen.  Mehr

Waldschutz
Informationen zum Borkenkäfer und zur Bekämpfung

Bohrmehl auf der Rinde eines Baumstamms
leer vorhanden

Seit Anfang April sind Buchdrucker und Kupferstecher wieder aktiv. Alle Waldbesitzer sind aufgerufen, befallene Fichten (mit der Rinde) schnellstmöglich aus dem Wald zu entfernen.  Mehr

Jetzt online Bedarf anmelden
Theorielehrgang Ferkelkastration mittels Inhalationsnarkose

Ferkel in Bewegungsbucht
leer vorhanden

Das Verbot der betäubungslosen Ferkel­kastration zum 1. Januar 2021 naht. Eine Alternative ist die Ferkelkastration mittels Inhalationsnarkose. Das Fachzentrum Schweinezucht und -haltung wird Lehrgänge anbieten, um den entsprechenden Sachkundenachweis zu erlangen. Termine stehen noch nicht fest, zur besseren Planung bitten wir aber bei Interesse um unverbindliche Anmeldung.  Mehr

Erleben und entdecken

App der Bundesregierung

Logo und Schriftzug Corona Warn-App

www.corona-warn-app.de  Externer Link